DIE ZEN-LEHRE des chinesischen Meisters Huang-Po by Huang-Po, John Blofeld,

Posted by

By Huang-Po, John Blofeld,

Show description

Read or Download DIE ZEN-LEHRE des chinesischen Meisters Huang-Po PDF

Best german_2 books

Studienarbeiten schreiben: Seminar-, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten in den Wirtschaftswissenschaften

Dieses Buch hilft Studenten und Studentinnen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Studienarbeiten erfolgreich zu schreiben. Es gibt detailliert Auskunft über die inhaltlichen und formalen Anforderungen, die an Studienarbeiten (Abschlussarbeiten wie Bachelor­arbeiten, Masterarbeiten, Diplomarbeiten, Seminararbeiten, Hausarbeiten) gestellt werden, und erläutert die Gründe für formale Regularien in Prüfungsordnungen und Zitierricht­linien.

Methoden des fremdsprachlichen Deutschunterrichts: eine Einführung

A part of the "Fernstudienangebot" produced in Germany by way of specialists for academics and schooling majors around the world. This fourth quantity offers ancient and present technique of educating international languages during the last a hundred years. The reader comes away outfitted with standards for comparing present and destiny overseas language instructing methodologies.

Additional resources for DIE ZEN-LEHRE des chinesischen Meisters Huang-Po

Example text

Der erste Verzicht gleicht einer leuchtenden Fackel, die vorangehalten wird und den Weg nicht verfehlen läßt, der zweite gleicht der Fackel, die nur eine Seite beleuchtet, sodaß es manchmal hell und manchmal dunkel ist, der dritte jener, die nach hinten gehalten wird, sodaß Fallen auf dem Weg nach vorn nicht gesehen werden. 23. Der Geist der Bodhisattvas gleicht der Leere, in der nichts besteht. Wenn Gedanken aus der Vergangenheit nicht festgehalten 42 CHÜN CHOU ÜBER DEN ZENMEISTER HUANG PO werden, bedeutet dies Aufgabe der Vergangenheit.

Nirmanakaya ist der Dharma der sechs Übungen und aller anderen solcher Wege, die zu Nirvana führen. Der Dharma des Dharmakaya kann nicht durch Wort, Schrift, oder durch Hören gefunden werden. Es gibt nichts, das gesagt oder offensichtlich gemacht werden könnte. Es gibt nur die allgegenwärtige Leere der wirklichen, selbst existierenden Natur jeden Dinges, nichts anderes. Sagt man, daß es keinen Dharma gibt, der mit Worten erklärt werden kann, so heißt dies: predigen des Dharma. Sambhogakaya und Nirmanakaya entsprechen Erscheinungen, die für bestimmte Umstände zutreffen.

20. F: Wenn wir immer eins mit Buddha (dem Absoluten) waren, warum gibt es dann noch Wesen, die durch die vier Arten von Geburt Existenz erlangen und in die sechs Daseinszustände eintreten, von denen jeder seine eigene charakteristische Gestalt und Erscheinung hat? A: Die wahre Buddha-Substanz ist eine vollkommen einheitliche, ohne Überfluß oder Mangel. Sie durchdringt die sechs Zustände der Existenz und ist dennoch überall ganzheitlich. So i s t jede einzelne der Myriaden von Erscheinungen im Weltall Buddha (das Absolute).

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 15 votes