Die besten Geschichten von Patricia Highsmith by Patricia Highsmith

Posted by

By Patricia Highsmith

Mild indicators of damage!

Show description

Read or Download Die besten Geschichten von Patricia Highsmith PDF

Best german_2 books

Studienarbeiten schreiben: Seminar-, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten in den Wirtschaftswissenschaften

Dieses Buch hilft Studenten und Studentinnen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Studienarbeiten erfolgreich zu schreiben. Es gibt detailliert Auskunft über die inhaltlichen und formalen Anforderungen, die an Studienarbeiten (Abschlussarbeiten wie Bachelor­arbeiten, Masterarbeiten, Diplomarbeiten, Seminararbeiten, Hausarbeiten) gestellt werden, und erläutert die Gründe für formale Regularien in Prüfungsordnungen und Zitierricht­linien.

Methoden des fremdsprachlichen Deutschunterrichts: eine Einführung

A part of the "Fernstudienangebot" produced in Germany by way of specialists for academics and schooling majors world wide. This fourth quantity provides historic and present technique of educating international languages during the last a hundred years. The reader comes away outfitted with standards for comparing present and destiny overseas language educating methodologies.

Extra resources for Die besten Geschichten von Patricia Highsmith

Sample text

Freddie war Werbezeichner und hatte ein Atelier mit Wohnung auf der West 34th Street. »Ja, alles bestens. Sag mal, hast du letzte Nacht die Polizeisirene gehört? Nein, nicht Feuerwehr, es war Polizei«, betonte Fran. « »So um zwei Uhr früh. Junge, die waren dem vielleicht hinterher! Mindestens sechs Wagen, alle die Seventh runtergerast. « Nein, Freddie hatte nichts gehört, und man ließ das Thema fallen. Gedämpft sprach Fran weiter. »Sieht nach Regen aus, schade, ich muß noch was einkaufen…« Als sie aufgelegt hatten, redete Fran zu sich selber weiter.

So um zwei Uhr früh. Junge, die waren dem vielleicht hinterher! Mindestens sechs Wagen, alle die Seventh runtergerast. « Nein, Freddie hatte nichts gehört, und man ließ das Thema fallen. Gedämpft sprach Fran weiter. »Sieht nach Regen aus, schade, ich muß noch was einkaufen…« Als sie aufgelegt hatten, redete Fran zu sich selber weiter. »Wo war ich –? Ach ja, der Pullover – einmal gespült, muß aber nochmal… Müll in den Müllschlucker…« Sie spülte den Pullover im Waschtisch im Bad, drückte ihn aus und hatte ihn gerade an einem aufblasbaren Gummibügel über der Badewanne aufgehängt, als das Telefon klingelte.

Brighton, Everett nahm sich zusammen. »Ich bin mir nicht so sicher, Mami«, sagte er. « Sie schloß die Augen, und auf ihren Lippen setzte sich ein sanftes Lächeln fest, das gleiche zufriedene Lächeln, das Everett gesehen hatte, als sein Vater unter dem Sauerstoffzelt lag. -55- Das Netzwerk D as Telefon – zwei Apparate, Modell ›Prinzess‹, einer lila, einer gelb – klingelte ungefähr alle dreißig Minuten in Frans kleiner Wohnung. Es klingelte so oft, weil Fran seit etwa einem Jahr die inoffizielle Mutter Oberin des Netzwerks war.

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 40 votes