Der Experimentator. Zellkultur, 3. Auflage by Sabine Schmitz

Posted by

By Sabine Schmitz

Dieses Buch ist eine Orientierungshilfe im verwirrenden Dschungel von Zellen, Medien, Seren, Supplementen und Vorschriften. Die three. Auflage wurde um Trendthemen wie Laborautomation und tissue engineering erweitert. Steriltechnik, Subkultur, Adh?sion und Detachment werden verst?ndlich dargestellt. Ein ?berblick ?ber den aktuellen Stand von Verordnungen und Regelwerken ist enthalten. Das Buch richtet sich an Studierende, Praktikanten, technische Assistenten, Doktoranden und an alle, die sich Begleiter im Laboralltag w?nschen, der Hilfestellung bei Problemen anbietet.

Show description

Read Online or Download Der Experimentator. Zellkultur, 3. Auflage PDF

Similar german_2 books

Studienarbeiten schreiben: Seminar-, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten in den Wirtschaftswissenschaften

Dieses Buch hilft Studenten und Studentinnen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Studienarbeiten erfolgreich zu schreiben. Es gibt detailliert Auskunft über die inhaltlichen und formalen Anforderungen, die an Studienarbeiten (Abschlussarbeiten wie Bachelor­arbeiten, Masterarbeiten, Diplomarbeiten, Seminararbeiten, Hausarbeiten) gestellt werden, und erläutert die Gründe für formale Regularien in Prüfungsordnungen und Zitierricht­linien.

Methoden des fremdsprachlichen Deutschunterrichts: eine Einführung

A part of the "Fernstudienangebot" produced in Germany through specialists for academics and schooling majors around the world. This fourth quantity offers historic and present method of educating international languages over the past a hundred years. The reader comes away built with standards for comparing present and destiny international language educating methodologies.

Extra resources for Der Experimentator. Zellkultur, 3. Auflage

Example text

Diese Phase wird außerdem dazu benutzt, die für die bevorstehende Synthesephase benötigten Enzyme und Proteine zu produzieren. Das sind z. B. Replikationsenzyme wie DNA-Polymerasen, Ligasen usw. Für die Proteinsynthese muss außerdem die benötigte mRNA synthetisiert werden. Dem steigenden Energiebedarf wird durch die Produktion energiereicher Verbindungen wie Desoxyribonukleosid-Triphosphate (z. B. ATP) Rechnung getragen. Damit keine fehlerhafte DNA auf die Tochterzellen verteilt wird, werden notwendige DNAReparaturen durchgeführt.

Ein praktisches Beispiel in der angewandten Zellkultur ist die p27-vermittelte Kontakthemmung bei adhärenten Zelltypen. 3 • Der Zellzyklus 25 2 . 5 Die Rolle von p53 im Zellzyklus. Bei DNA-Schädigung hält p53 den Zyklus in der G1-Phase an, um noch vor Beginn der S-Phase DNAReparaturarbeiten zu ermöglichen. Bei unvollständig replizierter DNA oder fehlerhafter Chromosomenanordnung sorgen zwei weitere Kontrollpunkte in der G2- bzw. M-Phase für eine »Auszeit«. Assistiert wird p53 vom CDK-Inhibitor p21, der Cyclin-ECDK2 am G1/S-Übergang hemmt.

3 • Der Zellzyklus 25 2 . 5 Die Rolle von p53 im Zellzyklus. Bei DNA-Schädigung hält p53 den Zyklus in der G1-Phase an, um noch vor Beginn der S-Phase DNAReparaturarbeiten zu ermöglichen. Bei unvollständig replizierter DNA oder fehlerhafter Chromosomenanordnung sorgen zwei weitere Kontrollpunkte in der G2- bzw. M-Phase für eine »Auszeit«. Assistiert wird p53 vom CDK-Inhibitor p21, der Cyclin-ECDK2 am G1/S-Übergang hemmt. (Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Prof. Dr. Werner Müller-Esterl) tere Regulatoren gesteuert.

Download PDF sample

Rated 4.69 of 5 – based on 27 votes