Berufsgewerkschaften in der Offensive: Vom Wandel des by Wolfgang Schroeder, Viktoria Kalass, Samuel Greef

Posted by

By Wolfgang Schroeder, Viktoria Kalass, Samuel Greef

Zuerst die Pilotenvereinigung Cockpit, dann die Ärztegewerkschaft Marburger Bund und zuletzt die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer: Seit geraumer Zeit sorgen kleine aber mächtige Berufsgewerkschaften für Wirbel in der Öffentlichkeit. Scheinbar mühelos ziehen sie mit hohen Lohnforderungen und großer Streikbereitschaft an den etablierten Branchengewerkschaften vorbei.
Wie erklären sich das plötzliche Auftreten und der Erfolg dieser Verbände? Und was once lässt sich aus diesen Entwicklungen für die Zukunft des deutschen Gewerkschaftsmodells ableiten? Diese Fragen beantwortet die vorliegende Studie, indem sie in vergleichender Perspektive die Entwicklung von vier
berufsbezogenen Organisationen zwischen Kontinuität und Wandel analysiert.

Show description

Read Online or Download Berufsgewerkschaften in der Offensive: Vom Wandel des deutschen Gewerkschaftsmodells PDF

Best german_2 books

Studienarbeiten schreiben: Seminar-, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten in den Wirtschaftswissenschaften

Dieses Buch hilft Studenten und Studentinnen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Studienarbeiten erfolgreich zu schreiben. Es gibt detailliert Auskunft über die inhaltlichen und formalen Anforderungen, die an Studienarbeiten (Abschlussarbeiten wie Bachelor­arbeiten, Masterarbeiten, Diplomarbeiten, Seminararbeiten, Hausarbeiten) gestellt werden, und erläutert die Gründe für formale Regularien in Prüfungsordnungen und Zitierricht­linien.

Methoden des fremdsprachlichen Deutschunterrichts: eine Einführung

A part of the "Fernstudienangebot" produced in Germany by way of specialists for academics and schooling majors around the globe. This fourth quantity offers historic and present technique of educating overseas languages over the past a hundred years. The reader comes away built with standards for comparing present and destiny overseas language instructing methodologies.

Extra resources for Berufsgewerkschaften in der Offensive: Vom Wandel des deutschen Gewerkschaftsmodells

Example text

Daneben kann die Berücksichtigung und Betrachtung beruflicher Verbände, die bislang nicht oder nicht länger als tarifpolitische Akteure auftreten, hilfreich sein. Denn dadurch kann die Präge- und Durchschlagskraft des Phänomens berufsgewerkschaftlicher Überbietungskonkurrenz auf die Institutionen deutscher Arbeitsbeziehungen besser eingeschätzt werden. Folgende Fragen sollen für diese Untersuchung erkenntnisleitend sein: 1. 2. 3. Um welches Phänomen handelt es sich bei der Integrationskrise? Wie lässt sich dieses Phänomen in die Krisensymptome des deutschen Gewerkschaftsmodells einordnen?

Dies scheint jedoch nur eine Möglichkeit hinsichtlich der zukünftigen Entwicklung des deutschen Modells. Eine weitere Perspektive bietet der Blick auf das nordische Modell: In den skandinavischen Ländern wie Schweden, Dänemark oder Norwegen sind Berufs- und Spezialistengewerkschaften institutionalisierter Bestandteil eines korporatistischen Gesellschaftsmodells (vgl. Kjellberg 2001; Dølvik 2001; Lind 2001). Die Erkenntnis, dass sich Hochqualifizierte nur mäßig in die umfassende Einheitsverbandsstruktur integrieren lassen, führte zu der Akzeptanz von separaten Verbandsstrukturen dieser Beschäftigtengruppen.

Zum einen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Verzerrung der Daten zwischen 1820 und 1950 auszugehen. Die überproportional hohe Anzahl an Verbandsgründungen am Ende des Zweiten Weltkriegs kann zum Teil durch unterschiedliche verbandshistorische Bezugspunkte erklärt werden; wenn etwa trotz der Existenz einer Vorgängerorganisation nicht auf deren Gründungsjahr, sondern auf das Datum der Wiedergründung nach 1945 Bezug genommen wird. Ein zweiter Aspekt betrifft die Entwicklung der Gesamtzahl der Verbände.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 5 votes