Asterix Mundart, Band 9, Bayrisch I - Auf geht's zu de Got'n by Rene Goscinny

Posted by

By Rene Goscinny

Show description

Read Online or Download Asterix Mundart, Band 9, Bayrisch I - Auf geht's zu de Got'n PDF

Similar german_2 books

Studienarbeiten schreiben: Seminar-, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten in den Wirtschaftswissenschaften

Dieses Buch hilft Studenten und Studentinnen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Studienarbeiten erfolgreich zu schreiben. Es gibt detailliert Auskunft über die inhaltlichen und formalen Anforderungen, die an Studienarbeiten (Abschlussarbeiten wie Bachelor­arbeiten, Masterarbeiten, Diplomarbeiten, Seminararbeiten, Hausarbeiten) gestellt werden, und erläutert die Gründe für formale Regularien in Prüfungsordnungen und Zitierricht­linien.

Methoden des fremdsprachlichen Deutschunterrichts: eine Einführung

A part of the "Fernstudienangebot" produced in Germany by way of specialists for lecturers and schooling majors world wide. This fourth quantity offers ancient and present technique of educating overseas languages over the past a hundred years. The reader comes away outfitted with standards for comparing present and destiny overseas language educating methodologies.

Additional info for Asterix Mundart, Band 9, Bayrisch I - Auf geht's zu de Got'n

Example text

Etwas läßt sich immer feststellen. Dann erfolgen der Faustschlag in die Fresse, die Gummiknüppelhiebe, vielleicht sogar der Eintrag für einen zusätzlichen Arbeitseinsatz, irgendeine Bestrafung. Fernand Barizon verbirgt sich mitten in der Menge der Häftlinge. Er geht darin auf, er verliert sich darin, er bringt sich darin in Vergessenheit. Er weiß, wie der Hase läuft. Es schneit immer noch, es ist ein Scheißsonntag. Der Spanier hat Schwein, tritt im Warmen zum Appell an, in der Arbeitsbaracke. Soeben hat Barizon, als er den Kopf drehte und bevor er losrannte, den Spanier hinter sich gesehen, vor dem Eingang von Block 40 im Winkel der Treppe, die zum ersten Stock führt.

Aber schließlich schien uns zu dieser Zeit alles dringend und entscheidend zu sein. Es galt 56 keine Minute zu verlieren. Die illegale politische Betätigung sondert diese Ideologie des Dringenden, des Entscheidenden ab, wie die Leber Galle. Also ich sollte nach Prag fahren, es war dringend. Es war beschlossen worden, daß ein Wagen mich nach Genf bringen sollte. Von dort aus sollte ich mit dem Zug nach Zürich fahren. In Zürich sollte ich ein Flugzeug nach Prag nehmen. Ich sollte mit einem französischen Personalausweis in die Schweiz einreisen und mit einem südamerikanischen Paß in Zürich ins Flugzeug steigen, um meine Spuren zu verwischen.

Ich hatte Josef Frank gern. Er überschüttete uns nicht mit seinen Erzählungen eines alten Kämpfers. Er brüstete sich nicht wie die meisten anderen kommunistischen Führer als Grandseigneur der Bürokratie. Später, nach der Befreiung, ist Josef Frank stellvertretender Generalsekretär der tschechischen KP geworden. Aber im November 1952 sitzt er in Prag auf der Anklagebank. In einigen Tagen wird er gehenkt werden. Seine Asche wird auf einer verschneiten Straße in den Wind gestreut werden. Vor dem Richterstuhl stehend, spricht Josef Frank den auswendig gelernten Text: »Während meines Aufenthalts in den Konzentrationslagern von 1939 bis 1945 habe ich mir in dem Morast des Opportunismus und des Verrats Vorteile verschafft.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 45 votes